Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

SEIT WANN dürfen ÖFFENTLICHE Wege durch Kuhdreh problemlos, dauernd, über mehrere Tage, Wochen VERUNREINIGT werden?

Meldungsnummer 217/2021
Erstellt am 26.05.2021 um 15:37 Uhr
Kategorie Familienfreundlichkeit
Standort 6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 27.05.2021
Dauer 21 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der öffentliche Weg von der Duxgasse über die "Kuhwiese" zum Pavillon im Reichenfeld kann nicht mehr gerade aus benutzt werden. Der Fussgänger / Radler muss einen Slalom zurücklegen.... um weiter zu kommen.....

Der sorglose Landwirt, der gleichgültige Bauer scherrt sich um einen Dreck, was seine Verpflichtungen angeht!

Beschämend, dass es solche Einstellungen noch gibt....

Der Stadt Feldkirch wird DRINGENDST empfohlen, diesen Landwirt an seine Aufgaben zu erinnern!
Danke!

KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 27.05.2021 um 13:13 Uhr
Titel: AW: SEIT WANN dürfen ÖFFENTLICHE Wege durch Kuhdreh problemlos, dauernd, über mehrere Tage, Wochen VERUNREINIGT werden?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Geschätzte/r Meldungsleger/in

danke für Ihre Zeilen.
Soeben führte ich ein Gespräch mit dem zuständigen Landwirt. Dieser teilte mir mit, dass er noch heute (alsbald der Regen vorbei ist) entsprechende Reinigungsarbeiten vornehmen wird. Weiters wird das von Ihnen angesprochene Wegstück in regelmäßigen Abständen von Kuhdung gesäubert.

Für die Stadt Feldkirch ist es wichtig, gerade für Familien, dass sie die Gelegenheit haben, Natur zu erleben. Kuhhaltung ist natürlich nicht „wilde“ Natur, aber ein wichtiger Beitrag zur Pflege unserer Kulturlandschaft. Dass dabei auch tierische Abfallprodukte entstehen ist unumgänglich.

Überdies ist es nicht möglich, den angelegten Kiesweg einzuzäunen, da die Wassertränke für die Kühe auf der unteren Seite der Wiese liegt. Somit müssen die Kühe den Weg überqueren können, um zu trinken.

Freundlichste Grüße,
Maximilian Behrle, BA
Amt der Stadt Feldkirch
Kommunikation
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN