Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Schmetterlingswiese

Meldungsnummer 174/2022
Erstellt am 26.05.2022 um 14:33 Uhr
Kategorie Lob/Anregungen
Standort Leonhardsplatz
6800 Stadt Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 08.06.2022
Dauer 12 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Errichtung einer Schmetterlingswiese hinter der Musikschule ist ja durchaus zu begrüßen, aber wieso wurde der ganze wild wachsenden Beinwell der gerade blüht einfach niedergemäht? Der war doch Nahrung für zahlreiche Hummeln und Schmetterlinge, und jetzt alles kahl!
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 06.06.2022 um 07:46 Uhr
Titel: AW: Schmetterlingswiese
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie recht Sie haben - schon wieder so eine sinnlose und für Insekten schädliche Aktion in Feldkich. Überall wird gemäht und getrimmt - praktisch „Tag und Nacht“. Es vergeht kein Tag von März bis November ohne Rasenmähen oder Trimmen. Parallel dazu kommen in den Medien Meldungen über ein vermehrtes Insekten - Schmetterlingssterben in Vorarlberg. Unzählige Arten sind bereits ausgestorben, noch mehr folgen.
Den Zusammenhang zwischen dem ständigen Mähen und dem Insekten sterben erkennt man offensichtlich nicht - oder es wird komplett ignoriert.
Es gibt unzählige Grünflächen, die man in eine „Insekten Wiese“ umwandeln könnte, statt diese ständig zu mähen!
Wann wird die Stadt Feldkirch das endlich umsetzen - das Bewusstsein bei der Bevölkerung zu diesen Themen steigern und diese auch (wenn sein muss) gesetzlich verankern.
Insekten benötigen Lebensräume und keinen englischen Rasen!

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
 
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 08.06.2022 um 09:58 Uhr
Titel: AW: Schmetterlingswiese
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Geschätzte:r Meldungsleger:in,

danke für Ihre Zeilen. Nach Rücksprache mit der städtischen Gärtnerei versichert mir diese, dass es sich nicht um die Schmetterlingswiese handele, von der Sie sprechen, sondern um die Fläche davor. Diese wurde, wie der Großteil der Wiesen im Reichenfeld, gemäht.

Die Schmetterlingsfläche ist derzeit noch in der Entwicklungsphase und noch unberührt. Sie wird laut Pflegeplan in nächster Zeit gemäht (Schröpfschnitt), damit sie sich entsprechend entwickeln kann.

Freundlichst,
Maximilian Behrle, BA
Amt der Stadt Feldkirch
Kommunikation
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 16.06.2022 um 17:45 Uhr
Titel: AW: Schmetterlingswiese
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich meinte ja auch diese nun gemähte Wiese vor der neuen schmetterlingswiese. Wie sie selber sagen, die schmetterlingswiese ist noch in der Entwicklungsphase, in der gemähten Wiese davor wären die Pflanzen für die Schmetterlinge etc. schon gewesen.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN