Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Gefällte Bäume in der Stadt

Meldungsnummer 426/2021
Erstellt am 16.11.2021 um 09:15 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Wichnergasse
6800 Stadt Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 16.11.2021
Dauer 6 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

In Feldkirch werden ja schnell Mal grosse, alte und prachtvolle Bäume gefallt. Natürlich werden dafür immer Gründe gefunden :-)
Werden diese Bäume, so wie heute vor der Wirtschaftkammer auch durch Neue ersetzt oder wird nur alles abgeholzt?
Man darf nicht vergessen, dass grosse, alte Bäume auch unterschlupft für einige Tiere bieten. Man darf sich dann nicht wundern, dass es immer weniger Singvögel gibt, wenn man Ihnen nach und nach den Lebensraum weg nimmt!
KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 16.11.2021 um 15:16 Uhr
Titel: AW: Gefällte Bäume in der Stadt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Geschätzte/r Meldungsleger/in,

danke für Ihre Zeilen. Die von Ihnen angesprochenen Bäume befinden sich auf dem Grund der Wirtschaftskammer. Die Stadt Feldkirch hat somit keinen Einfluss auf die Fällung.

Im vorliegenden Fall hat die städtische Forstabteilung einen Auftrag der Wirtschaftskammer ausgeführt und die Bäume gefällt. Nicht willkürlich, sondern aufgrund vorliegender Gutachten, die eine Fällung empfohlen haben. Denn beispielsweise bei Windwurf oder Ähnlichem mit Personen- und/oder Sachschaden wäre die Wirtschaftskammer als Grundeigentümerin haftbar.

Auf Ihre Frage, ob die Bäume durch neue ersetzt werden, kann ich Ihnen leider keine seriöse Auskunft geben, da dies der Wirtschaftskammer als Grundeigentümerin obliegt. Die Stadt Feldkirch kann keine Bäume auf Flächen pflanzen, die ihr nicht gehören.

Ich danke Ihnen auch sehr für Ihre Anmerkung bzgl. des Lebensraumes, den Bäume für Klein- und/oder Kriechtiere bieten. Deshalb wurde auch das viele Totholz im Stellawald liegen gelassen (im Winter musste der Wald viel Schneebruch hinnehmen), als man heuer im Frühjahr acht verschiedene Baumarten pflanzte, um dem Schutzwald wieder seine angedachte Funktion zu geben.

Alleine im Jahr 2019 hat die Stadt rund 16.300 Bäume neu gesetzt, darunter Ahorne, Buchen, Douglasien, Eichen, Fichten, Hartriegel, Kiefern, Kirschbäume, Lärchen, Tannen und Walnussbäume. Immer öfter kommen hier tiefwurzelnde Baumarten zum Einsatz, die auch längere Trockenperioden besser überstehen. Weiters fördert die Stadt Feldkirch die Pflanzung von bestimmten heimischen Laubbaumarten im Siedlungsgebiet mit einem Kostenzuschuss in Höhe von 50 Prozent der Anschaffungskosten.

Freundlichst,
Maximilian Behrle, BA
Amt der Stadt Feldkirch
Kommunikation
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 16.11.2021 um 20:38 Uhr
Titel: AW: Gefällte Bäume in der Stadt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Darf man erfahren bzw. weiß man ob der Gutachter der selbe war, der auch das Gutachten für die Rodung an der St. Wolfgang Kapelle ausgestellt hat?

Ich frage mich nur wo das hinführt. Wenn das so weiter geht wird es bald keine Bäume mehr in der Stadt geben.

Das einzig positive an dieser Geschichte hier ist, dass die Anwohner der Wirtschaftskammer in Zukunft nicht mehr in der Früh von Laufbläsern geweckt werden, denn wenn kein Baum mehr da ist, fällt im Herbst auch kein Laub.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 21.11.2021 um 16:14 Uhr
Titel: AW: Gefällte Bäume in der Stadt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Schön, dass es doch noch einige Leute gibt, denen etwas an altem Baumbestand (was ist schon alt für einen Baum...?) liegt. Auch wenn man nicht weit kommt-leider.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN