Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Unangenehmes Surren

Meldungsnummer 165/2021
Erstellt am 25.04.2021 um 13:13 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Wichnergasse
6800 Stadt Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 26.04.2021
Dauer 19 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Seit ca. 10 Tagen wird ein Zug an den Verschubgleisen des Bahnhofs abgestellt. Von diesem Zug geht ein sehr unangenehmes, deutlich vernehmbares Surren aus.
Der Zug steht fast den ganzen Tag dort und wird offensichtlich nicht abgeschaltet - leider auch am Wochenende, ab Samstag und Sonntag, ab Mittag bis zum Abend.
Bitte an die ÖBB dieses unerträgliche Surren des Zuges abzustellen!
Wir mochten wenigstens am Wochenende ein wenig Ruhe geniessen dürfen.
Vielen Dank im Voraus an die Zuständigen.


KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 26.04.2021 um 09:11 Uhr
Titel: AW: Unangenehmes Surren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Geschätzte/r Meldungsleger/in,

danke für Ihre Zeilen. Die Zuständigkeit liegt hier bei den ÖBB.
Ich habe jedoch Ihre Anfrage direkt ins Beschwerdemanagement der ÖBB eingespielt und um eine Prüfung gebeten. (https://www.oebb.at/de/reiseplanung-services/kundenservice/beschwerde-lob-idee).

Freundlichst,
Maximilian Behrle, BA
Amt der Stadt Feldkirch
Kommunikation
 
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 28.04.2021 um 14:38 Uhr
Titel: AW: Unangenehmes Surren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Geschätzte/r Meldungsleger/in,

zwischenzeitlich habe ich von Seiten der ÖBB eine Antwort erhalten, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Sie finden sie nachstehend.
---------
Bei den erwähnten Zuggarnituren handelt es sich um drei Zuggarnituren die auf Grund der Bauarbeiten zwischen Bregenz/Lindau - Reutin und St. Margrethen im Zeitraum von 06.04. bis 01.06.2021 und den dadurch geänderten Fahrplan bis zum nächsten Einsatz am Bahnhof Feldkirch hinterstellt werden.

Um die Zuggarnituren einsatzbereit zu halten, müssen diese durchgehend mit Energie versorgt werden.

Laut Auskunft des Fachbereiches gibt es leider keine Möglichkeit die Zuggarnituren auf ein anderes Gleis zu verlegen.

Wir bedauern die durch die notwendigen Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten.
----------
Freundlichst,
Maximilian Behrle, BA
Amt der Stadt Feldkirch
Kommunikation
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 09.05.2021 um 11:59 Uhr
Titel: AW: Unangenehmes Surren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke Herr Behrle für Ihre Rückmeldung. Diese Tatsache ist wirklich niederschmetternd.
Jeden Tag , jedes Wochenende dieser zusätzlicher Lärm. Heute wieder pünktlich am Mittag führ der Zug ein und surrt noch lauter wie sonst - wieder den ganzen Tag bis zum Abend - bis anfangs Juni.
Unerträglich und unfassbar was man uns im Wohnquartier alles zumutet.
Nicht nur unnötiger Lärm sondern auch noch eine Energie Verschwendung , da der Zug über 10 Stunden hinweg dauernd mit Energie versorgt werden muss ohne dass es sich überhaupt bewegt.
Einfach unfassbar! Danke ÖBB.

Liebe Grüsse und danke für Ihre Bemühungen.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN