Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Hohe und breite Hecke bei Ausfahrt einer Siedlung

Meldungsnummer 187/2019
Erstellt am 22.11.2019 um 10:04 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Breiterweg 33
6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 25.11.2019
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo,

bei der Kreuzung Linaweg/Breiterweg in Nofels gibt es eine über 4 Meter hohe und mittlerweile auch etwas in die Fahrbahn hineinragende Hecke, welche leider bereits mehrfach zu gefährlichen Situationen geführt hat. Seit die Wohnanlagen am Straßenende fertiggestellt wurden, ist der Breiterweg nun auch in diesem Bereich sehr stark befahren. Leider ist es jedoch auch für einen Autofahrer derzeit unmöglich rechtzeitig ein Kind zu erkennen, bevor es aus der Einfahrt der Siedlung Breiterweg 31 auf die Straße tritt. Und da der Breiterweg leider gar nicht so breit ist wie man vom Namen her vermuten könnte, muss man sich aktuell sogar als Erwachsener hauptsächlich auf sein Gehör verlassen - denn nur schon den Kopf über die Hecke hinauszustrecken könnte bereits zu einem Autokontakt führen.
Aus unserer Sicht müsste der Heckenanteil zwischen Hauseinfahrt 33 und 31 entweder entfernt oder ein Stück von der Straße zurückversetzt werden, um zumindest die theoretische Möglichkeit zu schaffen anfahrende Fahrzeuge erkennen bzw. sich diesen sichtbar machen zu können.

Es wäre super, wenn sich eine Lösung für diesen Gefahrenbereich finden lässt - noch bevor wirklich mal etwas passiert.

Besten Dank.
KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 25.11.2019 um 07:24 Uhr
Titel: AW: Hohe und breite Hecke bei Ausfahrt einer Siedlung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Meldungsleger,

besten Dank für ihren Hinweis. Wir werden die Sichtbeziehungen im
angeführten Kreuzungsbereich und einen allenfalls erforderlichen
Heckenrückschnitt prüfen.


Mit freundlichen Grüßen

Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN