Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Wolfgang Matt
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

James-Joyce-Passage

Meldungsnummer 109/2019
Erstellt am 05.08.2019 um 12:48 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Schlossgraben
6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 08.08.2019
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich hätte einmal gerne eine korrekte Antwort auf meine Frage. Wie kann man eine öffentliche Unterführung heutzutage noch erreichten (2019), die nicht Behindertengerecht (auch Mütter mit Kinderwagen) gestaltet wurde. Ich dachte, es gibt dafür Richtlinien.

Ich erwarte mit keinen Kommentar seitens der Stadt Feldkirch, dass sich an gleicher Stelle ein "Zebra-Streifen" befindet.

Muss man sich als Rollstuhl-Fahrer oder Mutter, sich über eine stark befahrene Landesstrasse, quälen. Die Ampelphase ist viel zu kurz eingestellt. Ja und mir ist bewusst, dass dafür das Land zuständig ist.

Diese Seite nennt sich "Schau auf Feldkirch". Ich als Feldkircher, schau auf Feldkirch". Es ist für mich nicht maßgebend ob es sich um eine Landesstrasse oder Gemeindestrasse handelt. Das Rathaus ist für mich der Ansprechpartner.

KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 06.08.2019 um 13:40 Uhr
Titel: AW: James-Joyce-Passage
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Meldungsleger,

bei den Maßnahmen an der Unterführung James-Joyce-Passage / Jahnplatz handelt es sich entgegen Ihrer Kenntnis um keine Neuerrichtung sondern um eine Instandsetzungs- / Sanierungsmaßnahme der 40Jahre alten Unterführung.
Zusätzlich zur Instandsetzung wurde eine Verbindung von der James-Joyce-Passage zum Schlossgraben geschaffen, die ohne Stufen auskommt. Da hier im Bestand gebaut wurde, wurde ein Kompromiss von 10% Neigung (Invalidengerecht 6%) getroffen. Diese Verbindung kann auch ohne Probleme mit Kinderwagen befahren werden.

Der Schutzweg über die L190 wurde - ergänzend zur Unterführung - als behindertengerechter Übergang zur Stärkung der Achse Innenstadt - Bahnhof geschaffen.
Im Weiteren wurde die Weganlage Richtung Marokkanerstraße wie auch die Platzsituation am Jahnplatz verbessert.

Die Grünzeiten der Ampelanlage "Wichnergasse" ergeben sich aus der Koordination mit den Ampelanlagen "Bärenkreuzung", "Saalbaugasse", "Rösslepark" und "Schattenburgauffahrt".


DI (FH) Steffen Schröck
Amt der Stadt Feldkirch
Stadtplanung
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN