Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Friedhofswand beim Bahnhof

Verfasst von Monika Hoefle-Delacher
Meldungsnummer 130/2015
Erstellt am 26.09.2015 um 16:58 Uhr
Kategorie Lob/Anregungen
Standort Wichnergasse
6800 Feldkirch
Status Angenommen
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Feldkirch ist eine gepflegte Stadt. Doch der erste Eindruck, wenn man vom Bahnhof durch die Wichnergasse in die Stadt geht, ist desolat!
Die Friedhofsmauer ist ein Schandfleck und gehört saniert!
KOMMENTARE
Susanne Backmeister
Susanne Backmeister
Kommentar erstellt am: 28.09.2015 um 10:46 Uhr
Titel: AW: Friedhofswand beim Bahnhof
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hoefle-Delacher,

vielen Dank für den Hinweis auf den tatsächlich sehr schlechten Zustand der besagten Mauer. Das Problem ist hier bekannt und wir haben mittlerweile auch Angebote für eine fachgerechte Sanierung vorliegen. Derzeit sind wir, da diese einigermaßen kostspielig sein wird, dabei, Vorsorge für die Bereitstellung der entsprechenden Mittel zu treffen. Dazu hat es auch schon vor längerer Zeit Gespräche mit der Diözese gegeben. Wir hoffen, dass wir hier bald Abhilfe schaffen können.

Harald F. Petermichl
Amt der Stadt Feldkirch
Leiter Abteilung Kunst, Kultur, Bildung
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN