Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Handyparken

Verfasst von Roland Witzemann
Meldungsnummer 27/2018
Erstellt am 01.02.2018 um 20:32 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Sparkassenplatz 1
6800
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 05.02.2018
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Tja, mit mordst Kohle angepriesen, aber kein Wort verloren, dass man bei dem Anbieter sich als Vorarlberger registrieren lassen muss!
Super Arbeit, Respekt! Zusätzlich zu der Parkgebühr nochmals zahlen???? Leute geht halt die paar Schritte! Oder noch besser: Interspar und Merkur verlangen nix!

Ihr in der Stadt versteht glaub ich nicht, daß es einen Anreiz braucht? Wenn ich zu dem Thema nur die normalen Gebühren zahle, ok. Oder vielleicht mal über die 1/4 Stunde Gratisparken nachdenken? So wandern die Leute (meiner Meinung) immer mehr ab Richtung Einkaufszentren...
KOMMENTARE
Steffen Schröck
Steffen Schröck
Kommentar erstellt am: 05.02.2018 um 11:38 Uhr
Titel: AW: Handyparken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Witzemann,

besten Dank für Ihre kritische Meldung.

Das Handyparken wurde zusammen mit dem Umweltverband und den Städten Bregenz/Dornbirn/Bludenz und der Gemeinde Schruns sowie Hard erarbeitet. Hauptziel war es eine vernünftige Handyparklösung anzubieten, bei der die Kosten für die User so gering wie möglich sind. So haben wir hier einen vergünstigten Vorarlberger Tarif ausgehandelt. Die Stadt Feldkirch wie auch die anderen Teilnehmer haben sehr wohl darauf hingewiesen dass es für die Vorarlberger einen vergünstigten Tarif bez. den Servicegebühren gibt.
Da Sie beim Handyparken eine minutengenaue Abrechnung haben und somit eine allfällige Überzahlung entfällt, bleiben die Kosten für den Parker im wesentlichen identisch.
Die Stadt Feldkirch hat das System des Handyparkens als 2tes / weiteres Zahlmittel zu den bestehenden Automaten angeboten.
Gerne dürfen Sie natürlich weiterhin die Parkscheinautomaten in altbewährter Manier mit Münzen nutzen.
Feldkirch verfügt zudem über ein sehr gut ausgebautes öffentlichen Verkehrsnetz.

Mit freundlichen Grüßen

DI (FH) Steffen Schröck
Amt der Stadt Feldkirch
Stadtplanung
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN