Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Lärmbelästigung

Verfasst von Werner Ing. Martin
Meldungsnummer 162/2016
Erstellt am 27.09.2016 um 10:48 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 27.09.2016
Dauer 5 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Seit Wochen wird oberhalb der Egelseestraße( gegenüber vom Gasthof Löwen) mit einem Schremmhammer ohne Lärmdämpfung der Felsen wegen Bau eines Wohnhauses abgeschremmt.

Auf Anfrage beim Bauamt Feldkirch wurde ich mit vagen Äußerungen abgetan. Anscheinend ist extreme Lärmbelästigung in Feldkirch keine Thema und muß von Anrainern hingenommen werden.

Beginn der Schremmarbeiten heute morgen 7h20.
KOMMENTARE
Martina Podgornik
Martina Podgornik
Kommentar erstellt am: 27.09.2016 um 16:25 Uhr
Titel: AW: Lärmbelästigung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Martin,

danke für Ihre Mitteilung.

Die Errichtung des von Ihnen angesprochenen Einfamilienhauses wurde baubehördlich genehmigt. Lärmerzeugende Bauarbeiten dürfen nach Bescheid von Montag bis Freitag von 7 bis 12 Uhr und von 13 bis 19 Uhr sowie an Samstagen von 8 bis 12 Uhr durchgeführt werden. Wenn Überschreitungen der zulässigen Zeiten angezeigt werden, wird jedes Mal vor Ort mit den Bauherren Kontakt aufgenommen. Auch im besagten Fall hat der zuständige Sachbearbeiter die Baustelle inspiziert. Auf Nachfrage beim Bauherren wurde mitgeteilt, dass die derzeitigen Schremmarbeiten im Laufe dieser Woche abgeschlossen werden sollten. Grund für diese war, dass im Untergrund mehr Fels hervorgekommen ist, als erwartet.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Martina Podgornik
Amt der Stadt Feldkirch
Öffentlichkeitsarbeit
 
Werner  Ing. Martin
Werner Ing. Martin
Kommentar erstellt am: 27.09.2016 um 16:50 Uhr
Titel: AW: AW: Lärmbelästigung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Podgornik,

man könnte auch solche Schremmhammer mit einer Lärmdämpfung versehen( gibt es) und dadurch würde sich der Lärmpegel um etliches verringern.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN