Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Strassenlaterne

Meldungsnummer 56/2018
Erstellt am 15.03.2018 um 17:21 Uhr
Kategorie Straßenbeleuchtung
Standort Dr. Isa-Großschädl-Weg 3
6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 22.03.2018
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren!
Für den Bau der riesigen Wohnanlage „Säntisblick“, Dr. Isa-Großschädl-Weg 4, Tisis
wurden eine Straßenlaterne und ein Verkehrsspiegel entfernt. Dies in einer völlig uneinsehbaren Kurve der ohnehin sehr engen Sackgasse. Auch seit verspäteter Inbetriebnahme (Einzug Dezember 2017 nach Überschreitung der genehmigten zwei Baujahre) hat sich dieser Zustand nicht geändert. Nur ein Betonquader wurde gesetzt (vermutlich Sockel), aber so knapp am Straßenrand, dass von zwei sich unerwartet begegnenden Autos mittlerer Größe eines anhalten muss.
Dieser Situation sind auch täglich alle Fußgänger – darunter viele Kinder auf dem Weg zur Schule bzw. Bushaltestelle und retour – ausgesetzt. Es grenzt an ein Wunder, dass sich noch kein ernstzunehmender Unfall geschehen ist. Mittlerweile rund zwölf Beschädigungen gegenüberliegender Zaunanlagen seien nur nebenbei erwähnt.
Erwähnenswert ist auch, dass ein hochstämmiger Laubbaum nahe der Garagenzufahrt sowie weitere Bepflanzung nach großzügiger Abrodung des Grundstücks immer noch nicht ersetzt wurde. Dies widerspricht der Auflage B/28 des Baubescheids vom 1. Juni 2015
AZ f131.9-314/2014-1-41 an Rümmele-Baugesellschaft.
In der Hoffnung, dass die geschilderte Situation trotz einflussreicher Bauindustrie bald geändert wird, verbleibe ich – auch namens der anderen Straßenanliegerparteien und -
mit freundlichen Grüßen
H.G.Rusch + A.D.Rusch
KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 22.03.2018 um 15:52 Uhr
Titel: AW: Strassenlaterne
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Rusch,

danke für den Hinweis auf die fehlende Straßenlampe.
Nachdem die baulichen Voraussetzungen hergestellt wurden, haben wir die Leuchte wieder montiert und die Montage des Verkehrsspiegels an die zuständige Stelle gemeldet!

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Kühne
Stadtwerke Feldkirch
Hausanschlüsse/Bauabwicklung
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN