Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Fußweg von der "Kaffeemühle" zum Wasserschloss

Verfasst von Rudolf Klas
Meldungsnummer 193/2017
Erstellt am 12.11.2017 um 11:32 Uhr
Kategorie Straßenerhaltung
Standort Bahnbrückenweg 3
6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 13.11.2017
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nachdem meine Meldung vom 11.11.2017 offenbar nicht angekommen sein dürfte, darf ich sie hiermit nochmals wiederholen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vorweg möchte ich durchaus ein Lob für die gute Instandhaltung der Feldkircher Wanderwege aussprechen. Ich möchte aber doch darauf aufmerksam machen, dass auf diesem Weg unmittelbar oberhalb des „Grottenhäuschens“ (siehe Foto) ein Teilstück von etwa 2 Metern vor allem im Frühjahr und Herbst nach Regenfällen durch die dann aufgestaute Nässe nur schlecht begehbar ist. Man muss am äußersten Rand vorbei balancieren, um nicht in den Matsch steigen zu müssen. Mit einigen Schubkarren Straßen-Split könnte das Problem rasch beseitigt werden. Alternativ könnte wahrscheinlich auch mit dem Setzen einer kurzen Ablaufrinne Richtung Grottenhäuschen das sich stauende Wasser abgeleitet werden. Die vielen Benutzer dieses Weges und natürlich auch ich würden diese Sanierung mit Sicherheit sehr schätzen!!
Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch noch bemerken, dass die nunmehrige Wegsperre von der Abzweigung zum Wasserschloss bis zum Parkplatz nicht nachvollziehbar ist. Sicherheitsüberlegungen können es wohl nicht gewesen, zumal dieses kurze Wegstück ungleich besser und sicherer begehbar ist als der Weg bis zur Sperre. Als einziger Grund für diese Wegsperre kann wohl nur in der Ersparnis der Instandhaltungskosten für den Holzzaun entlang dieser kurzen Wegstrecke sein. Ich finde es jedenfalls äußerst bedauerlich, aus diesem Grunde ein Jahrzehnte lang gerne benutzen Fußweg aufzulassen. Vielleicht könnte diese Entscheidung doch nochmals überdacht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Rudolf Klas
KOMMENTARE
Vanessa  Butzerin
Vanessa Butzerin
Kommentar erstellt am: 12.11.2017 um 18:06 Uhr
Titel: AW: Fußweg von der "Kaffeemühle" zum Wasserschloss
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr schade, dass der Weg gekürzt wurde.
 
Uwe  Bächle
Uwe Bächle
Kommentar erstellt am: 13.11.2017 um 14:41 Uhr
Titel: AW: Fußweg von der "Kaffeemühle" zum Wasserschloss
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Klas,

vorab besten Dank für Ihre Meldung. Wir werden diesen "Matsch" baldmöglichst beseitigen.
Die von Ihnen erwähnte Abzweigung ist keine ausgewiesene Wanderwegstrecke und wird aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt. Eine allfällige Freigabe ist noch zu prüfen.

mfG

Uwe Bächle
Amt der Stadt Feldkirch
Leiter Stadtbauhof
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN