Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Hundekot

Verfasst von Sara Konzett
Meldungsnummer 66/2016
Erstellt am 24.04.2016 um 11:16 Uhr
Kategorie Straßenerhaltung
Standort neuer kirchweg
6800
Status Angenommen
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der Fußgänger- und Radweg "Neuer Kirchweg" von der Sägerstraße bis zum Haus Gisingen, wird regelrecht als Hundeklo verwendet. Ein Hundehaufen nach dem anderen.
Ich gehe jeden Tag diesen Weg mit meinen beiden Kindern und fast jeden zweiten Tag kommt ein frischer Hundehaufen hinzu.
Ich verstehe die Hundebesitzer nicht. Hier gehen so viele Kinder entlang und es ist regelrecht eine Zumutung.
Es wäre schön, wenn sich eine Lösung finden könnte.
KOMMENTARE
Reinold  Lins
Reinold Lins
Kommentar erstellt am: 25.04.2016 um 11:53 Uhr
Titel: AW: Hundekot
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Konzett,

grundsätzlich ist jeder HundehalterIn dazu verpflichtet die Hinterlassenschaften seines Hundes ordnungsgemäß zu entfernen und wegzuräumen. Seitens der Stadt wir nun zeitnah geprüft, ob ein zusätzlicher Standort in diesem Bereich zweckmäßig und möglich ist. Aktuelle sind mit rund 500 öffentlich zugänglichen Abfallkübeln in Feldkirch eben so viele Entsorgungsmöglichkeiten für die Hundekotsäckchen vorhanden. Im Jahr werden seitens der Stadt rund eine halbe Million Hundekotsäckchen an die Hundehalter kostenlos abgeben.

Mit freundlichen Grüßen
Reinold Lins
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN