Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Ampel nach Ardetzenbergtunnel

Meldungsnummer 165/2018
Erstellt am 05.10.2018 um 11:20 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort 6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 08.10.2018
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo

Ich fahre ca. 4x die Woche durch den Ardetzenbergtunnel und das nicht zu den Stosszeiten. Jedoch Stelle ich fest, dass die Ampel nach dem Tunnel so kurz geschalten ist, dass max. 5 vielleicht sogar mit viel Glück 6 Autos durch kommen und falls mal 6 Autos durch kommen ist die Ampel Richtung Frastanz zusätzlich für nur 3 Autos aus dieser Richtung frei. Das heisst wenn es 6 Autos schaffen, steht man mitten in der Kreuzung.
Auch wenn kein Stau von Richtung Tisis zur Bärenkreuzung ist, Staut es sich jedoch sehr oft im Tunnel. Kann man die Ampel nicht 3- 5 Sekunden länger frei schalten, das es zumindest 10 Autos durch schaffen (Die vordere Ampel auch dem entbrechend anpassen)?

Ich verstehe auch nicht den Zebrastreifen nach der Bärenkreuzung Richtung Schattenburgtunnel. Da staut es sich jedes mal zurück zur Bärenkreuzung und es gibt auch Stau Richtung Schattenburgtunnel, weil die Autos sich oft nicht einreihen können bzw. weil die Fussgängerampel immer rot ist und zusätzlich verkürzt es noch die Einreihe spuren, weil viele Richtung Tisis müssen und daher die anderen spuren Blockieren. Es wurden ja extra 100m davor und 100m nach dem Zebrastreifen Unterführungen gebaut. Gibt es dafür keine Lösung (Nochmal eine Unter- bzw. Überführung/ Zebrastreifen entfernen damit die Unterführungen davor und danach mehr genutzt werden)?

Vielen Dank

LG Nina
KOMMENTARE
Feldkirch
Feldkirch
Kommentar erstellt am: 08.10.2018 um 12:19 Uhr
Titel: AW: Ampel nach Ardetzenbergtunnel
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Meldungsleger,

danke für Ihren Hinweis. Die von Ihnen erwähnten Verkehrsthema beziehen
sich auf die Landesstraßen L 53 und L 190/L 191a. Wir werden Ihre Anregungen deshalb
an die zuständigen Stellen beim Landesstraßenbauamt weiter leiten.

Mit freundlichen Grüßen


Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN