Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Geschwindigkeitsbegränzung Reichsstrasse

Verfasst von Andrea Zahrl
Meldungsnummer 212/2016
Erstellt am 28.12.2016 um 17:59 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Reichsstrasse 42
6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 29.12.2016
Dauer 17 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Lins

Ich wohne nun seit einem Jahr in der Reichsstrasse 42. Vor Mietbeginn wurde mir versichert, dass dies eine sehr ruhige Nebenstrasse mit einer 30iger Beschränkung sei.
Nun muss ich aber leider sagen, dass diese Geschwindigkeitsbeschränkung absolut nie eingehalten wird.
Die Autos rasen teilweise mit 60 km/h durch diese Strasse, was sehr laut ist und mir des Nachts teilweise den Schlaf raubt, weill alle Fenster bei mir Strassenseitig sind. Vor allem Motorräder oder Mopeds sind besonders laut. Kommt noch dazu, dass ich unmittelbar neben dem Bahnhof wohne. Hierzu wurde ein Schild aufgestellt, auf dem die Autofahrer aufgefordert werden den Motor abzustellen wenn die Bahnschranken zu sind....das tut leider auch keiner. Autofahrer die warten müssen, lassen den Motor laufen, hören in ihren Autos so laut Musik, dass ich davon geweckt werde oder mithören kann.
Es wäre doch wirklich sehr hilfreich, wenn die Stadt Feldkirch gegen solche Raser etwas unternehmen würde. Nicht umsonst wurde in dieser Strasse eine 30iger Beschränkung angeordnet. Ich frage mich nun wozu, wenn sich die wenigsten daran halten.

Mit freundlichen Grüssen
Andrea Zahrl
KOMMENTARE
Armin Nachbaur
Armin Nachbaur
Kommentar erstellt am: 29.12.2016 um 11:17 Uhr
Titel: AW: Geschwindigkeitsbegränzung Reichsstrasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Zahrl!

Vorab besten Dank für Ihren Hinweis. Wir werden die Einhaltung der
Geschwindigkeitsbeschränkung auf der öffentlichen Verkehrsfläche
"Reichsstraße" verstärkt kontrollieren. Gleichzeitig ersuchen wir um
Verständnis, dass eine lückenlose Überwachung insbesondere auch
im Hinblick auf das Laufenlassen der Motoren vor dem beschrankten
Bahnübergang in der Praxis nicht möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN