Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Verkehrssituation bei Veranstaltungen im Reichenfeld

Verfasst von Heide Repolusk
Meldungsnummer 123/2014
Erstellt am 27.10.2014 um 16:57 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort 6800 Feldkirch
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 27.10.2014
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bei Veranstaltungen im Reichenfeld versucht man natürlich, in der Reichenfeld-Parkgarage zu parken. Ich bin inzwischen eine erfahrene Veranstaltungsbesucherin im Konse oder Pförtnerhaus oder Alten Hallenbad und weiß die Zeichen zu deuten:
Wenn die Autos, die die Parkgarage wieder Richtung Stadt verlassen müssen, zur Kolonne geworden sind, ist die Garage voll und somit eine Falle. Man kann nur durchfahren und muss wieder hinaus. Und manchmal geht auch das nicht, weil die Grünphase der Ampel an der Schillerstraße nur 3 - 4 Fahrzeuge durchlässt.
Ich halte es für dringend nötig, schon vorne an der Schillerstraße eine(n) Menschen zu platzieren, der auf die besetzte Parkgarage hinweist.
Weiters kann sicher die Ampel kurzfristig so eingestellt werden, dass nicht nur 3 Autos durchkommen, damit nicht der Rückstau bis in die Parkgarage hineinreicht.
Veranstaltungen im Reichenfeld sind attraktiv, sodass nicht nur Feldkircher, die zu Fuß oder mit Öffis kommen können, sie gerne besuchen. Vielleicht kann der jeweilige Veranstalter dazu angehalten werden, dass im Falle einer vollen Parkgarage 1 Person die mit dem Auto kommenden Besucher entsprechend informiert. Oder eine Tafel? Oder eine Umkehrmöglichkeit?

KOMMENTARE
Armin Nachbaur
Armin Nachbaur
Kommentar erstellt am: 27.10.2014 um 17:51 Uhr
Titel: AW: Verkehrssituation bei Veranstaltungen im Reichenfeld
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Repolusk!

Vielen Dank für Ihre Wahrnehmungen und Hinweise. Eine kurzfristige Verlängerung der Grünphase der
Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich Graf-Hugo-Wuhrgang - Schillerstraße (L 191a) kann nur über das
Landesstraßenbauamt erfolgen und ist in der Praxis nur schwer umsetzbar, da die Abfolge der Lichtphasen
auf alle Ampelanlagen der L 191 a abgestimmt ist.
Die Stadt Feldkirch verfügt über ein eigenes Parkleitsystem, dass Fahrzeuglenker über die Anzahl der
freien Plätze in den öffentlichen Tiefgaragen informiert. Eine solche Infotafel befindet sich auch auf Höhe
des Landesgerichtes. Sowohl Fzg-Lenkern aus Richtung Tisis als auch aus Richtung Feldkirch-Stadt werden die
freien Plätze in der Tiefgarage Illsteg angezeigt.

Mit freundlichen Grüßen


Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN