Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Feldkirch. Herzlich Willkommen
Liebe Feldkircherinnen und Feldkircher!

Sie möchten gerne aktiv dazu beitragen, dass Feldkirch lebenswert bleibt? Sie können gewisse Verbesserungen aber nicht persönlich bewerkstelligen? Dann nutzen Sie den praktischen
Online-Dienst „Schau auf Feldkirch“.
Über die Website oder mit der gleichnamigen App für Ihr Smartphone erreichen Ihre Hinweise und Anliegen direkt die Stadt Feldkirch. Egal ob Schäden, Mängel oder andere Ärgernisse – die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich umgehend um Ihr Anliegen bemühen. Wir freuen uns aber auch über ein Lob.

Mir liegt Feldkirch am Herzen. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann unterstützen Sie uns: Schauen wir gemeinsam auf Feldkirch!

Mag. Wilfried Berchtold
Bürgermeister


P.S. Wir ersuchen um Verständnis, dass anonymisierte Meldungen gelöscht werden.
Zurück zur Startseite

Zone 30 wird völlig ignoriert.

Verfasst von Christian HENKE
Meldungsnummer 38/2017
Erstellt am 05.03.2017 um 21:56 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Churer Straße 11
6800
Status Erledigt
Kommentare 6 Kommentare
Erledigt am 06.03.2017
Dauer 12 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren.

Die Zone 30 wird von mehr als 80% aller Fahrzeuge und nahezu 100% aller Krafträder nicht eingehalten.

Jedes Wochenende lassen sich gefährliche Verkehrssituationen an der Kreuzung Veitkapfgasse und der Churer Straße beobachten.

Es gibt drei bis vier Jugendliche mit (roten, weißen und schwarzen) Cross Mopeds, die ohne zu bremsen von der Veitkapfstraße in die Churer Straße Richtung Zentrum schießen. Meist zwischen 17 bis 20 Uhr ist das der Fall.

Loben muss man die Busfahrer_innen, die immer sehr vorbildlich die Churer Straße passieren.

Meiner Meinung nach müssen deutlich größere Zone 30 Schilder montiert werden bzw. die Zahl 30 auf die Straße gezeichnet werden.


Auch regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen würden der Stadtkasse gute Einnahmen bringen.

Wenn man sich als Bürger an einem stationären Radarmessgerät beteiligen (Kosten und Einnahmen) könnte, wäre die eine Überlegung wert.

Mit freundlichen Grüßen
Dipl. Ing. (FH) Henke
KOMMENTARE
Armin Nachbaur
Armin Nachbaur
Kommentar erstellt am: 06.03.2017 um 10:32 Uhr
Titel: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Dipl. Ing. Henke!

Vorab besten Dank für Ihren Hinweis. Wir werden das Geschwindigkeitsniveau
auf der öffentlichen Verkehrsfläche "Churerstraße" mittels elektronischem Messgerät
erfassen (Spitzenwerte, Wochentage, Einspurige, Mehrspurige, Kernzeiten udgl werden genau
erfasst) und bei Bedarf entsprechende Messungen veranlassen .

Die Beschilderung der 30iger Zone erfolgte mit dem Stand der Technik entsprechenden
Verkehrszeichen. Die Verkehrszeichen entsprechen den im Ortsgebiet
vorgeschriebenen Größen.

Hinsichtlich der jugendlichen Mopedlenker werden wir zu den genannten Kernzeiten
verstärkte Kontrollen durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Christian  HENKE
Christian HENKE
Kommentar erstellt am: 24.03.2017 um 07:58 Uhr
Titel: AW: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Eine gute Zeit für die Überprüfung ist auch bei gutem Wetter Mo-Fr. zwischeb 7:40 und 8:20 Uhr.

Was much wundert, in sehr vielen Einfahrten zu 30iger Zonen steht in riesigen Buchstaben 30 auf dem Asphalt.
Dies ist in der Chuerer Straße nicht der Fall.

Die könnte man zur Verkehrssicherheit betragen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Henke
 
Armin Nachbaur
Armin Nachbaur
Kommentar erstellt am: 28.03.2017 um 07:35 Uhr
Titel: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag Herr Dipl. Ing. Henke,

besten Dank für Ihren Hinweis. Wir werden unsere Messungen
auf die angeführte Kernzeit abstimmen. Weiters werden wir
die Anbringung einer 30iger Markierung auf der Fahrbahn
veranlassen.

Mit freundlichen Grüßen


Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Christian  HENKE
Christian HENKE
Kommentar erstellt am: 21.04.2017 um 21:14 Uhr
Titel: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre bisherigen Maßnahmen haben zu den morgen Stunden Wirkung gezeigt.

Seit Karfreitag bzw. den Osterwochenende geht es wieder zu, wie auf einer Rennstrecke!

Einige dB Messungen von gut 15m Entfernung zeigen bei jeder zweiten Cross-Moped Werte um 85 db. Da ist sicherlich nicht nach der eingetragen Zulassung.

Derzeitige Stoßzeit bei guten Wetter Mi. und Fr. 18 bis 21 Uhr.
Idealer Ort für Kontrollen ist die Brücke über die Ill in der Churer Straße.

Danke für Ihre Mühen im Kampd gegen die Rücksichtslosen.

Mit freundlichen Grüßen
Dipl. Ing. (FH) Henke
 
Armin Nachbaur
Armin Nachbaur
Kommentar erstellt am: 24.04.2017 um 11:27 Uhr
Titel: AW: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag Herr Dipl. Ing. Henke!

Besten Dank für Ihre Hinweise. Wir werden die Kontrollen
auf die genannten Kernzeiten abstimmen.

Mit freundlichen Grüßen


Armin Nachbaur
Amt der Stadt Feldkirch
Städtische Sicherheitswache
 
Christian  HENKE
Christian HENKE
Kommentar erstellt am: 23.05.2017 um 21:34 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Zone 30 wird völlig ignoriert.
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Nachbauer,

ich konnte ihre Bemühungen der vermehrten Streifen Fahrten in der Churer Straße wahrnehmen.

Ein Verbesserung hält aber nur im Minutenbereich. Leider!

Meiner Meinung nach würde ein stationäres Radar ggf auch temporär aufgestellt etwas bringen. (Bei der Parkuhr bzw. Bushaltestelle vor dem Bezirksgericht)

Seit Fr. dieser Woche gab es schon 3x quietschende Mopedreifen ganz zu schweigen von der Anzahl der hohl gebohrten Rasern. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es zu ein Unfall kommt.

Kommenden Do. und Fr. soll das Wetter gut werden, da würde eine Schwerpunktaktion mit Überprüfung der Zweiräder zwischen 18 Uhr und 21 Uhr weiterhelfen. Wobei die Vernetzung der Jugendlichen heute nicht zu unterschätzen ist und sich eine stationäre schnell rum spricht.

Ggf hilft auch ein zeitliches Fahrverbot zu den Abend und Nachtstunden, ähnlich wie in der Innenstadt, für die Durchfahrt an der Ill gegen die Lärmbelästigungen.

Gegen die Raserei hilft dies natürlich nicht!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
DI Christian Henke
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN